Was ist Mantrailing?

Mantrailing nennt sich die Suche nach einer bestimmten Person. Dabei lernt der Hund, den Individualgeruch dieser Person anhand eines Geruchsträgers (Kleidungsstück o.ä.) aufzunehmen und der unsichtbaren Spur (=Trail) zu folgen, die die Person beim Verschwinden hinterlassen hat. Bei Erfolg reicht diese Spur bis zum Auffinden der Person.

 

Mantrailing bedeutet "Nasenarbeit für den Hund", denn Witterungseinflüsse wie Regen, Wind, extreme Hitze oder Kälte lassen die gesuchte Spur oft verblassen. Autos oder Radfahrer, die den Trail kreuzen, vertragen die Spuren.

 

Mantrailing bedeutet "Optimale Auslastung für die Hundenase". Mantrailing bedeutet "Teamwork".

 

Mantrailing eignet sich für alle Hunde, auch für Hunde mit Handicap. Mantrailing eignet sich insbesondere auch für Hunde, die unsicher sind und Ängste haben oder die aus verschiedenen Gründen nicht von der Leine dürfen. 

 

Mantrailing eignet sich für alle Menschen, die Spaß am gemeinsamen Training mit ihrem Hund haben.

 

Termin: 2. und 3. Juni sowie 27. und 28. Oktober 2018

 

Kosten160,00 € + 2,00 € Stempelmarke für Einzelpersonen

180,00 € + 2,00 € Stempelmarke für Paare und Familien

 

Trainerin: Birgit Götz, Hundeschule doghandler

 

OrtStadtbereich, Wald, Obstwiesen - Raum Burggrafenamt

 

Anmeldeschluss: 2. Mai bzw. 27. September 2018

 

Download
Anmeldeformular
Anmeldeformular Mantrailing.doc
Microsoft Word Dokument 39.5 KB