Einzelunterricht hat den großen Vorteil, dass ich mich während einer Trainingseinheit ausschließlich mit dir und deinem Hund beschäftigen kann.

 

Man braucht auf niemanden Rücksicht zu nehmen und ich kann dich in deinem ganz persönlichen Lerntempo optimal begleiten. Auch für viele Hunde ist Einzeltraining stressfreier und somit effektiver.

Damit aber Ablenkungen dazukommen, die dir auch im Alltag begegnen werden, ist es sinnvoll, auch in einer anderen Umgebung als auf dem Trainingsgelände zu üben. Denn Hunde lernen sehr Orts und Kontext bezogen. Wenn ein Hund seinen Besitzer auf dem Trainingsplatz anschauen kann, bedeutet das nicht automatisch, dass er es auch auf dem Spazierweg kann, wenn ihm z.B. ein anderer Hund entgegenkommt. 

Geübt wird also sowohl auf dem Trainingsgelände, aber auch im gewohnten Umfeld des Hundes: Im Haus, im Garten, auf den alltäglichen Gassirunden. Eben genau dort, wo das Problemverhalten entstanden ist und auftritt. 

 

Preise

  • 60 Minuten zu 35€ mit einem Hund

Termine müssen mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten wird der volle Preis berechnet.